So sind Beamte

Eben habe ich eine Einladung der Verwaltungsbeamten Baden-Württemberg e.V. zu einer Veranstaltung „Stilvoll streiten“ erhalten. Hat doch was oder ? Wo ist übrigens mein Florett …

Zwei Fragen der Menschheit

Radioeins in Facebook : „Denkpause: Im Grunde bewegen nur zwei Fragen die Menschheit: wie hat alles angefangen und wie wird alles enden? (Stephen Hawking, Physiker)“

Last Day of Windows XP

… wir Ihr bestimmt schon überall gelesen habt, endet heute der Support von XP. Das bedeutet, dass heute der letzte Sicherheitspatch von Microsoft zur Verfügung gestellt werden. Ab morgen gibt es KEINEN Schutz mehr. Ab morgen darf KEIN WIndows XP System mehr ins Internet. Ist vorbei.Holt Euch doch Ubuntu. Kostet nichts und ist auch noch besser als XP

Kongress IT Planungsrat in Stuttgar

mit Moderator Daniel Finger

mit Moderator Daniel Finger

Am Montag und Dienstag war ich beim Kongreß des IT Planungsrates in Stuttgart. Der IT Planungsrat soll IT des Bundes,der Länder und der Kommunen koordinieren. Bedauerlicherweise sind die Kommunen nicht direkt in diesem Gremium vertreten.

Der Kongress dient insbesondere zum Networking.
Nächster Kongress ist am 12./13.5.2015 in Mainz.

Breitbandausbau funktioniert nicht

Jetzt haben wir gefühlt in jedem Ministerium eine Internetzuständigkeit. Doch leider scheitern alle Zukunftsprojekte an dem notwendigen Infrastrukturausbau. Wir können weder über Kupfer (Vectoring inklusive) noch über LTE die benötigten Geschwindigkeiten anbieten. Es geht auch nicht um 50 MBit, es geht um >= 1 GBit. Versteht das doch endlich einmal. Hier der passende Artikel von heise.de

Pflanzen mit Biosiegel für Balkon und Garten

BUND-Ökotipp 6/2014

Frühlingszeit ist Pflanzzeit. Wer bei der Neugestaltung von Balkonen, Gärten oder Parkanlagen auf die richtige Auswahl der Pflanzen achtet, kann Schmetterlinge und Bienen schützen helfen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) empfiehlt dafür Pflanzen aus ökologischem Anbau. Eine Mischung aus Wildkräutern und Blütenpflanzen bietet optimalen Lebensraum für viele bedrohte Schmetterlings- und Bienenarten. Vor allem Küchenkräuter stehen bei den Schmetterlingen hoch im Kurs. Mediterrane Arten wie Salbei, Rosmarin oder Thymian wachsen besonders gut an sonnigen Standorten. Schnittlauch und Petersilie gedeihen am besten auf schattigen Nordbalkonen. In Gärten und Parks sollten unbedingt auch Brennnesseln wachsen. Daran fressen gern die Raupen von Schmetterlingsarten wie Tagpfauenauge, Distelfalter und Admiral. Diese und sieben weitere Schmetterlingsarten können dem BUND noch bis Ende Oktober im Rahmen seiner Zählaktion „Abenteuer Faltertage“ im Internet unter www.bund.net/faltertage gemeldet werden.